Landschaftsverband Suedniedersachsen

Startseite  |  Der Verband  |  Förderung  |  Eigenprojekte  |   Museumsberatung  |  Publikationen |  Kontakt Impressum Sitemap

Kulturforschung Südniedersachsen

Stand: 02.08.2011

1. Ausgangslage – 2. Leitfragen3. Ablauf4. Ergebnisse

1. Ausgangslage

Drei Problem- oder Fragenkomplexe waren Ausgangspunkt für die Planung dieses Projekts:

Erkenntnisse zu den genannten Fragen sind also nicht nur für den Landschaftsverband Südniedersachsen wichtig, sondern haben als Pilotprojekt landesweite Bedeutung. Aus diesem Grund förderte auch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) dieses Vorhaben mit einem Zuschuss in Höhe von 51.600 €.


2. Leitfragen


3. Ablauf

2008
November Mit der Durchführung der Forschungsarbeit im engeren Sinne wird mit dem Zentrum für Kulturforschung in St. Augustin bei Bonn (ZfKf) eine wissenschaftlich erfahrene Einrichtung beauftragt. Die Verfahren und Ergebnisse sind daher mit Untersuchungen aus anderen Regionen und Projekten vergleichbar.

2009

bis März Erhebung des Kulturangebots durch Fragebogen bei 81 Kultureinrichtungen (Göttinger Einrichtungen beantworten nur den Fragebogen der Stadt Göttingen)
25. März Öffentliche Informationsveranstaltung für alle Kultureinrichtungen des Landschaftsverbandsgebietes im APEX, Göttingen
bis Anfang Mai Ausarbeitung des Fragebogens. Festlegung des Kreises der Beteiligten, Anleitung der teilnehmenden Kultureinrichtungen zur Nutzerbefragung
Juli bis Dezember Besucherbefragung in 44 Einrichtungen durch die Einrichtungen selbst
Oktober Nichtnutzerbefragung als repräsentative Bevölkerungsbefragung per Telefon-Interview n = 2.000

 
2010

Februar Wiederholung der Bevölkerungsumfrage per Telefon-Interview n = 2.000. Mit Ausnahme der Angaben zu einer Frage liegt daher eine Stichprobengröße n = 4.000 vor.
August Vorlage des Zwischenberichts, Präsentation und Diskussion zentraler Ergebnisse der Besucherbefragung für die beteiligten Einrichtungen
September / Oktober Validierung der vorliegenden Daten der Telefonbefragung durch „Face-to-Face“-Befragung in Südniedersachsen
 
2011
26. März Vorläufiger Endbericht des ZfKf liegt vor
Anfang Mai Präsentation und Diskussion der Ergebnisse mit den beteiligten Kultureinrichtungen
10. Mai Korrigierte und endgültige Fassung des Endberichts liegt vor
12. Mai Pressekonferenz und Veröffentlichung des Gesamtberichts


4. Ergebnisse

Gesamtbericht (134 Seiten) herunterladen: PDF 4,2 MB

Wichtige Ergebnisse in Stichworten: