Publikationen

Gutscheinheft „Kulturbonus Südniedersachsen“

Der Kulturbonus zeigt seit über 10 Jahren die Vielfalt und große Anzahl der Einrichtungen, die unsere schöne Region mit ihrem kulturellen Angebot bereichern. Kulturangebote aus den Landkreisen und Städten Göttingen, Northeim, Holzminden, Osterode, sowie den Städten Clausthal-Zellerfeld, Seesen und Alfeld sind vertreten. 96 Einrichtungen nehmen in dieser Ausgabe teil: Theater, Musik, Literatur, Museen und Ausstellungen – entdecken Sie Neues in Ihrer Region!
Ein Besuch in jeder dieser Einrichtungen lohnt sich immer, egal ob mit Gutschein oder ohne. Mit dem Kulturbonus erhalten Sie in der Regel einen Rabatt von 50% oder „2 für 1“

www.kulturbonus.info

„Kleine Landeskunde Südniedersachsen“
Wiedergabe des Bucheinbands von „Kleine Landeskunde Südniedersachsen“

Peter Drews et al.:
Kleine Landeskunde Südniedersachsen

272 Seiten, ca. 520 farbige Abbildungen

ISBN 978-3-95954-023-0
Verlag Jörg Mitzkat, Holzminden, 2017

Herausgeber: Landschaftsverband Südniedersachsen e.V.,
Arbeitsgemeinschaft für Südniedersächsische Heimatforschung e.V.

Das reich bebilderte Werk bietet eine Fülle von Wissen und Informationen zu Geschichte, Natur, Politik und Kultur der Region Südniedersachsen.

Das Buch erschien im Holzmindener Verlag Mitzkat und ist für 19,80 Euro im Buchhandel erhältlich.

Weitere Informationen unter www.landeskunde-südniedersachsen.de

Reihe „Bilder und Texte aus Südniedersachsen“

Diese Reihe bietet Publikationen, in denen das Medium Bild gleichberechtigt neben dem Text steht. Von den Inhalten wie auch den Preisen her richten sich diese Bände an ein breiteres Publikum.  Band 1 ist nicht mehr lieferbar und kann nur noch antiquarisch erworben werden.

Band 1, Andreas Heege (Hrsg.), Fliegen – Finden – Forschen. Luftbildarchäologie in Südniedersachsen. Hannover 1994

Band 2, Jörg Mitzkat/Birgit Czyppull, Über Land und Stein. Kulturlandschaft Weserbergland – vom Sollingsandstein geprägt. Holzminden, Erstauflage 1998, Neuauflage 2019

Band 3, Birgit Czyppull/Thomas Küntzel, Durch Land und Zeit. Bilder und Texte zum Wandel des Landschaftsbildes seit der Eiszeit am Beispiel von Rammelsberg und Goslar, Seeburger See, Wesertal bei Corvey. Holzminden 2005

Band 4, Thomas Krueger, Wilhelm Raabe im Weserbergland. Eine literarische und fotografische Spurensuche. Holzminden 2011

Band 5, Peter Drews et al., Kleine Landeskunde Südniedersachsen. Holzminden 2017

Band 6, Gerald Könecke (Hrsg.), Der Wandel in der Landwirtschaft Südniedersachsens seit 1950. Duderstadt 2020

Schriftenreihe des Landschaftsverbandes Südniedersachsen

Die „Schriftenreihe“ vereint Publikationen, die sich auf wissenschaftlichem Niveau mit Themen aus der Geschichte und Kultur Südniedersachsens auseinandersetzen. Die Bände 1 bis 6 sind nicht mehr lieferbar und können nur noch antiquarisch erworben werden.

Band 1, Rainer Sabelleck (Hg.), Hannovers Übergang vom Königreich zur Preußischen Provinz: 1866. Beiträge zu einer Tagung am 2. Januar 1991 in Göttingen. Hannover 1995

Band 2, Rainer Sabelleck (Hg.), Juden in Südniedersachsen, Geschichte – Lebensverhältnisse – Denkmäler. Beiträge zu einer Tagung am 10. November 1990 in Göttingen. Hannover 1994

Band 3, Ina Tschipke, Lebensformen in der spätmittelalterlichen Stadt. Untersuchungen anhand von Quellen aus Braunschweig, Hildesheim, Göttingen, Hameln und Duderstadt. Hannover 1993

Band 4, Malte Prietzel (Hg.), Die Finanzen eines spätmittelalterlichen Stadtpfarrers. Das Rechnungsbuch des Johann Hovet, Pfarrer von St. Johannis in Göttingen, für das Jahr 1510/11. Hannover 1994

Band 5, Monika Haubrich-Gebel, Kultur und Wirtschaft. Die Bedeutung der kulturellen Infrastruktur für die Wirtschaft und die Stadtentwicklung. Das Beispiel Göttingen. Hannover 1995

Band 6, Gustav Meier, Filmstadt Göttingen – Bilder für eine neue Welt? Northeim 1998 (2. Aufl.)

Band 7, Gerd Busse, Heimatpflege zwischen Tradition und Moderne in Südniedersachsen. Northeim 1999

Publikationen zur Provenienzforschung in Südniedersachsen

In verschiedenen Publikationen wurden die Ergebnisse der Provenienzforschung in Südniedersachsen veröffentlicht.

Christian Riemenschneider, Provenienzforschung in fünf südniedersächischen Museen. Ein Erst-Check zu unrechtmäßig entzogenen Kulturgütern. Band 23 der Schriftenreihe der Arbeitsgemeinschaft für Südniedersächsische Heimatforschung e. V.. Duderstadt 2017

Christian Riemenschneider, Provenienzforschung in vier südniedersächischen Museen. Ein Erstcheck zu unrechtmäßig entzogenen Kulturgütern Teil II. Band 24 der Schriftenreihe der Arbeitsgemeinschaft für Südniedersächsische Heimatforschung e. V.. Duderstadt 2018

Christian Riemenschneider, Gekauft, geschenkt, enteignet. Provenienzforschung in Südniedersachsen am Beispiel des Heimatmuseums Duderstadt. In: Eichsfeld-Jahrbuch 2018, S. 251-267.

Christian Riemenschneider, Ethnografica, Naturalia und human remains in stadtgeschichtlichen Museen Südniedersachsens. Bericht einer regionalen Bestandsaufnahme. In: Museumsblätter Dezember 2019, S. 80-83.

Christian Riemenschneider, Abschlussbericht. Nach dem Erstcheck - Provenienzforschung zu Verdachtsfällen und ausgewählten Beständen in den Stadt- und Regionalmuseen in Südniedersachsen. Das Heimatmuseum Duderstadt und das Heimat- und Tiermuseum Alfeld. Göttingen 2019

Christian Riemenschneider, Abschlussbericht. Nach dem Erst-Check – Provenienzrecherchen zu Verdachtsfällen und ausgewählten Beständen in den Stadt- und Regionalmuseen Südniedersachsens. Das StadtMuseum Einbeck und das Städtische Museum Hann. Münden. Göttingen 2020